Pro Golf Tour

Preis des Hardenberg GolfResort 2016

Freitag 28. August und Samstag 29. August 2015

Vom 20. bis 23. August 2016 ist es wieder soweit. Die besten Professionals der Pro Golf Tour treffen sich auf dem Hardenberg und spielen um den Preis des Hardenberg GolfResort 2016.

 

Beim vorletzten Turnier des Jahres geht es für die Spieler darum, sich eines der fünf Tickets für die Challenge Tour zu sichern.

 

Im vergangenen Jahr gewann der Deutsche Maximilian Laier und sicherte sich das begehrte "blue jacket".

Pro Golf Tour Homepage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datum / Uhrzeit

Programm

Freitag, 19.08.2016

Samstag, 20.08.2016

ab 09:00 Uhr

 

ab 10:00 Uhr

ab 11:00 Uhr

 

ab 17:00 Uhr

Einspielrunde auf dem Niedersachsen Course

Business ProAm Hardenberg GolfResort (Bericht: hier klicken)

Das Service Center ist für die Ausgabe der Teeoff-Geschenke für Sie geöffnet.

 

Frühstück im VIP Bereich am Leaderboard (alle ProAm Teilnehmer)

Turnierstart Kanonenstart (Florida Scramble). Rundenverpflegung nach 9 Loch im

VIP-Bereich am Leaderboard

nach der Runde

Treffen aller Turnierteilnehmer im VIP-Bereich am Leaderboard

  - Shootout der Professionals am 18. Grün

  - gemeinsames Grillbuffet

  - Unterhaltungsprogramm

  - Siegerehrung

Freitag, den 19. und Samstag, den 20. August 2016

Sonntag, 21. August 2016

Datum / Uhrzeit

Programm

ab 08:00 Uhr

12:00 Uhr

18:00 Uhr

Turnierstart der Professionals / 1. Runde

Öffnung des VIP-Bereichs am Leaderboard

Shootout der besten 10 Professionals

Montag, 22. August 2016

Datum / Uhrzeit

Programm

ab 08:00 Uhr

12:00 Uhr

Turnierstart der Professionals / 2. Runde

Öffnung des VIP-Bereichs

Dienstag, 23. August 2016

Datum / Uhrzeit

Programm

ab 09:00 Uhr

12:00 Uhr

ca. 16:30 Uhr

anschließend

Turnierstart der Professionals / Finalrunde

Öffnung des VIP-Bereichs

Siegerehrung und Übergabe des „blue jacket" am 18. Grün

Phototermin und Interviews

Das ProAm wird als Florida Scramble gespielt:

 

Der gesamte Flight spielt als Team und wird zusammen gewertet. Alle Spieler schlagen an jedem Loch ihren Ball ab. Dann entscheidet der Mannschaftskapitän (Der Professional) welcher der abgeschlagenen Bälle weiter gespielt wird. Die Lage dieses Balles wird markiert. Jeder Spieler legt seinen Ball an dieser Stelle - auch im Hindernis, innerhalb einer Scorekartenlänge und nicht näher zur Fahne - und spielt den nächsten Schlag. Jedoch muss der Spieler, dessen Balllage ausgewählt wurde, für diesen Schlag aussetzen. Dieser Spieler tritt beim nächsten Schlag wieder ins Spielgeschehen ein. Derjenige, dessen Ballage dann ausgewählt wird, setzt aus. Das heißt, dass von jedem Abschlag immer vier Bälle abgeschlagen werden, danach werden immer drei Bälle gespielt, bis der Ball eingelocht wird.

Preis des Hardenberg GolfResort 2016 – Runde 1

 

Nach der ersten Runde der Pro Golf Tour auf dem Hardenberg setzen sich gleich drei Spieler schlaggleich an die Spitze des Leaderboards. Olivier Rozner (Frankreich), Jan-Philip Neuendorf (Deutschland) und der ehemalige Spieler der European Tour Stephan Gross (Deutschland) teilen sich die Führung mit Runden von 68 Schlägen (4 unter Par).

Ganz besonders stolz macht uns die Leistung unseres besten Amateurspielers Henry Winter-Buerke, der mit einer starken Runde von 2 über Par (74 Schläge) alle Chancen wahrt, am Dienstag nach dem Cut immer noch aufteen zu dürfen.

Henry, wir drücken dir ganz fest die Daumen!

 

 

 

Preis des Hardenberg GolfResort 2016 – Runde 2

 

Nach der ersten Runde der Pro Golf Tour auf dem Hardenberg setzen sich gleich drei Spieler schlaggleich an die Spitze des Leaderboards. Olivier Rozner (Frankreich), Jan-Philip Neuendorf (Deutschland) und der ehemalige Spieler der European Tour Stephan Gross (Deutschland) teilen sich die Führung mit Runden von 68 Schlägen (4 unter Par).

Ganz besonders stolz macht uns die Leistung unseres besten Amateurspielers Henry Winter-Buerke, der mit einer starken Runde von 2 über Par (74 Schläge) alle Chancen wahrt, am Dienstag nach dem Cut immer noch aufteen zu dürfen.

Henry, wir drücken dir ganz fest die Daumen!

 

Preis des Hardenberg GolfResort 2016 – Finalrunde

 

Am Dienstag ging der Preis des Hardenberg GolfResort 2016 in die dritte Runde. 48 Spieler schafften den Cut und durften in der dritten Runde aufteen. Nach Tag 2 setzte sich Max Griesbeck (Deutschland) mit zwei Runden von je 69 Schlägen (gesamt 6 unter Par) an die Spitze des Feldes. Die Verfolger Anton Kirstein (Deutschland, 5 unter Par), Jan-Philip Neuendorf (Deutschland, 4 unter Par) und Kenny Subregis (Frankreich, 4 unter Par) lagen in Schlagreichweite und rechneten sich noch Chancen auf den Sieg aus.

Der Finaltag fand bei besten Bedingungen statt und sollte am Ende eine Überraschung bereithalten. Mit einer Runde von 67 Schlägen spielte der Deutsche Benedict Staben – der nach Tag 2 noch geteilter Fünfter war - eine fast fehlerfreie Runde und notierte 7 Birdies und lediglich 2 Bogeys auf der Scorekarte. Da die Spitzengruppe ihr gutes Spiel der beiden vorangegangenen Tage nicht abrufen konnte, setzte sich Staben mit einem Vorsprung von 2 Schlägen an die Spitze und gewinnt den Preis des Hardenberg GolfResort 2016. Herzlichen Glückwunsch von Seiten des Hardenberg GolfResort.

 

 

GOLF RESORT HARDENBERG

Gut Levershausen 1

D- 37154 Northeim

Tel.:

Fax:

05551 / 90838 0

05551 / 90838 20

Servicecenter:

Buchhaltung:

05551 / 90838 12

05551 / 90838 13

IMPRESSUM

BLEIBEN SIE INFORMIERT

Registrieren Sie sich für unseren aktuellen Newsletter.

Scannen zum Erfassen unserer Kontaktdaten.

Digitale Visitenkarte

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.